Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Man sollte eher darauf achten, bei wem man ein Fernglas kauft.

Juelich-Logo

 
deutsch  english  franais  chinese
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Stative
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Kontakt

 

24. Mai 2010 14:44
"Zum Thema schwache Randbereiche:
Wenn zwei baugleiche Kowa Ferngläser selbige konstant schwache Auflösung in jeweils beiden Objektiven in zur Bildmitte konzentrischen Flächen zeigen, kann hier mit allergrößter Wahrscheinlichkeit nicht von einem individuellen Fehler gesprochen werden. Das ist das Kowa Design."

Die Kowa Prominar und Genesis sind für Ihre geringe Bildfeldwölbung und gute Randschärfe bekannt. Je nach Modell sind sie dort vor den Swarovski EL(nicht Swarovision) oder auf gleicher Höhe. Ihr Kowa 8x33 hat ein größeres Sehfeld als das 8,5x42, welches zudem die größere AP hat. Vielleicht liegt das Ergebnis Ihres Vergleichs auch darin begründet. Vielleicht liegt es auch an Ihrem individuellen optischen System im Ganzen, also auch an Ihren Augen. Ich kenne ähnliches, wenn ich mit maximaler Pupillenöffnung auch einige 'eigene' Aberrationen ins Bild des 8x56 FL zu mischen scheine.

Mit dem Kontrast bzw. dessen Wahrnehmung verhält es sich ähnlich. Die Kowa Premiummodelle zeigen im Bereich der für das menschliche Auge sichtbaren Lichtwellenlängen, soweit es mir bekannt ist, ein ausgeglichenes, also gleichgewichtetes Plateau der Transmission, wobei diese im Vergleich mit anderen Spitzenmodelle eine Kleinigkeit geringer sein kann. Das führt dazu, daß der Benutzer neben der besten Korrektion der Farbfehler(die Prominar und Genesis werden m.W. von keinem anderen Glas darin übertroffen) auch eine sehr realistische, sachliche Farbwiedergabe der Natur als Bild geliefert bekommt. Er sieht, was ist, und nicht, wie bei anderen Herstellern, was die Abstimmung der Optik teilweise hervorhebt. Einigen Nutzern kommt es aber auf den 'satten' Eindruck an, da kommt es vor, daß der Kontrast von Leica oder Swarovski schöner als der von Zeiss oder Kowa erscheint.

"Zum Thema Dezentrierung:
Ein guter Hersteller bringt solche Gläser im Idealfall erst gar nicht in Umlauf."

Prozeßfehler oder -abweichungen sind ganz selten mit 100%iger Sicherheit auszuschließen. Das gilt für alle Hersteller. Daher gibt es ja Prüfungen. Prüfschlupf gibt es überall, wo geprüft und kontrolliert wird. Bei jedem Hersteller. Darüber hinaus kann gerade eine Dejustierung der optischen Teilsysteme auch durch Transportunfälle oder Fehler bei der Handhabung im Handel oder durch den (Test)Kunden bedingt sein. Ich denke, hier sollte ein Händler den Kunden vor fehlerhaften Exemplaren bewahren.

"Zum Händler:
...Das zweite Kowa Fernglas, also das welches nicht so stark unter Dezentrierung leidet, war offensichtlich schon einmal in Benutzung, etwas Staub auf den Objektiven, aber keine Putzspuren. Das ist im Versandhandel mit 14 tägigem Rückgaberecht durchaus üblich. Wo sollen sie auch hin, die ganzen Ferngläser der ich-will-mal-testen-aber-nicht-kaufen-Kunden? Ich habe deshalb bisher noch keinen Grund gehabt an der Seriösität meines Händlers zu zweifeln."

Genau das meinte ich ja. Da war anscheinend schon jemand vor Ihnen mit der Justierung des Geräts unzufrieden. Ihren Händler hat es nicht gestört, oder er war nicht in der Lage oder willens dies zu prüfen und es sofort beim Importeur zu reklamieren. Er gibt es also an Sie weiter und Sie sind unzufrieden. Leider nicht ganz untypisch für den Versandhandel. Mein Tipp: gehen Sie in ein Ladengeschäft. Testen Sie dort. Sie sparen dort vielleicht nicht die letzten Groschen wie beim Internetkauf, aber Sie können vergleichen, aussuchen, sich beraten lassen und nehmen am Ende nur das mit, was Ihnen auch wirklich gefällt. Davon lebt dann auch noch ein Händler und Sie sind zufrieden, ohne nervige Rücksendungen und schlechte Erfahrungen, die Sie bis jetzt mit solchen 'Gurken' oder aufgrund von Abweichungen der Produkteigenschaften von ihrer persönlichen Erwartungshaltung machen mußten.


Bessere Erfahrungen beim nächsten Kauf wünscht
Jan Münzer
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Erfahrungsbericht Kowa Genesis 33 8x und 10x

Mick 8514 22. Februar 2009 13:10

Ich komme nicht zum gleichen Ergebnis

Volker Werres 3204 22. Februar 2009 15:06

Wie kommt Ihr eigentlich immer an die Vergleichsgeräte?

Herbert 2258 22. Februar 2009 17:11

Re: Wie kommt Ihr eigentlich immer an die Vergleichsgeräte?

Volker Werres 2171 22. Februar 2009 17:52

Re: Wie kommt Ihr eigentlich immer an die Vergleichsgeräte?

marc champollion 1977 23. Februar 2009 23:18

Perpetuum mobile?

Gunnar 2299 24. Februar 2009 07:21

Re: Perpetuum mobile?

marc champollion 1832 24. Februar 2009 16:17

"Milchmädchenrechnung"

FrankB 1810 07. Juli 2010 09:53

Re: Erfahrungsbericht Kowa Genesis 33 8x und 10x

Norbert Riedel 2744 18. Mai 2009 15:08

Re: Erfahrungsbericht Kowa Genesis 33 8x und 10x

Volker Werres 2288 18. Mai 2009 15:47

Re: Erfahrungsbericht Kowa Genesis 33 8x und 10x

Michael Brücker 2214 18. Mai 2009 16:50

Re: Erfahrungsbericht Kowa Genesis 33 8x und 10x

Markus 2079 18. Mai 2009 17:01

Re: Erfahrungsbericht Kowa Genesis 33 8x und 10x

Werner Jülich 2299 19. Mai 2009 10:41

Farben unterscheiden können wir gut

Gunnar 1768 19. Mai 2009 15:12

Re: Erfahrungsbericht Kowa Genesis 33 8x und 10x

Markus 1990 19. Mai 2009 15:41

Wo liegt das Geheimnis?

Werner Jülich 1935 19. Mai 2009 20:50

Kurven veröffentlichen

Hubert Scholl 1704 20. Mai 2009 06:50

Re: Kurven veröffentlichen

Werner Jülich 1561 20. Mai 2009 11:49

MTF-Kurven bei Ferngläsern sind problematisch

konfokal 1695 20. Mai 2009 17:03

Re: Erfahrungsbericht Kowa Genesis 33 8x und 10x

Volker Werres 1988 18. Mai 2009 17:03

Re: Erfahrungsbericht Kowa Genesis 33 8x und 10x

Anonymer Teilnehmer 2617 24. Mai 2010 13:26

Sie müssen anscheinend sehr darauf aufpassen, was Ihnen Ihr Händler verkauft!

Jan Münzer 1968 24. Mai 2010 13:42

Man sollte eher darauf achten was man bei Kowa da kauft

Anonymer Teilnehmer 1807 24. Mai 2010 13:56

Man sollte eher darauf achten, bei wem man ein Fernglas kauft.

Jan Münzer 1817 24. Mai 2010 14:44

Re: Man sollte eher darauf achten, bei wem man ein Fernglas kauft.

Kritiker 1708 24. Mai 2010 15:50

Interpretation der Transmissionskurven des Kowa 10,5x44 und Leica 10x42 HD

Jan Münzer 1874 24. Mai 2010 17:34

Re: Interpretation der Transmissionskurven des Kowa 10,5x44 und Leica 10x42 HD

Kritiker 1470 24. Mai 2010 17:47

Re: Interpretation der Transmissionskurven des Kowa 10,5x44 und Leica 10x42 HD

Jan Münzer 1428 24. Mai 2010 19:00

transmissionskurven

matthias 1402 24. Mai 2010 20:44

Sie wollen uns bis 2011 warten lassen?

Holger Merlitz 1353 25. Mai 2010 03:20

Die Randauflsöung des Kowa Genesis 8x33 ist mangelhaft

Anonymer Teilnehmer 4066 24. Mai 2010 15:51

Defektes Kowa Genesis XD33-8 und korrektes Swarovski 8,5x42 EL

Jan Münzer 1810 24. Mai 2010 18:56

Kowa Genesis XD33-8 kontra Swarovski 8,5x42 EL, Zeiss Victory FL8x32

Anonymer Teilnehmer 2741 15. Juni 2010 22:27

Das Swaro 8.5x42 war die Referenz

Holger Merlitz 1720 16. Juni 2010 02:50

Swaro 8.5x42 - 32er Glas mit ähnlich guten optischen Eigenschaften erhältlich?

Anonymer Teilnehmer 1645 16. Juni 2010 22:41

Re: Man sollte eher darauf achten was man bei Kowa da kauft

Oliver 1726 24. Mai 2010 15:04

Sie sind sehr sorgfältig mit dem Fernglas umgegangen. In einem anderen Konsumentenbereich habe ich folgendes erlebt.

Dick van den Berg 1697 24. Mai 2010 15:31

Testmodelle von Kowa im Umlauf

Anonymer Teilnehmer 2088 24. Mai 2010 16:19

Re: Testmodelle von Kowa im Umlauf

Oliver 1483 24. Mai 2010 16:26

Re: Testmodelle von Kowa im Umlauf

Anonymer Teilnehmer 1580 25. Mai 2010 01:11

Es sind mir zu viele Reklamationen, Ausnahme Swarovski

Beat Madagan 2083 24. Mai 2010 14:07

Re: Es sind mir zu viele Reklamationen, Ausnahme Swarovski

Jan Münzer 1744 24. Mai 2010 15:20

Re: Es sind mir zu viele Reklamationen, Ausnahme Swarovski

Beat Madagan 1761 24. Mai 2010 16:56

Re: Es sind mir zu viele Reklamationen, Ausnahme Swarovski

reinholdz.2004 3056 07. Juli 2010 07:06

Re: Es sind mir zu viele Reklamationen, Swarovski ist auch nicht immer fehlerfrei

MP 1957 24. Mai 2010 23:02

Re: Es sind mir zu viele Reklamationen, Swarovski ist auch nicht immer fehlerfrei

konfokal 1779 24. Mai 2010 23:37

Re: Es sind mir zu viele Reklamationen, Ausnahme Swarovski

konfokal 1652 03. Juni 2010 07:10



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen