Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Neues Canon 10x42 L IS WP hat eine AP von 4,05 mm ±0,03 mm

Juelich-Logo

 
deutsch  english  franais  chinese
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Stative
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Kontakt

 

20. Oktober 2010 23:02
Die Forumsteilnehmer Champollion und „Labrador“ haben mich telefonisch bzw. durch eine eMails darauf aufmerksam gemacht, daß in der Zeitschrift „Interstellarum“ ein Fernglastest erschienen ist, in dem angeblich eine größere AP „gemessen“ wurde, und daß sich dann hier im Forum eine Diskussion darüber entwickelt hat, ob dies richtig ist und ob meine damalige Messung von 2007 möglicherweise fehlerhaft war oder ob Canon stillschweigend nachbessert hat.

Obwohl ich mich Anfang 2010 aus diesem Forum wegen verunglimpfender Beiträge einiger Proleten und der bis heute ausgebliebenen Entschuldigung für den Vorwurf, ich würde Stasi-Methoden anwenden, aus diesem Forum verabschiedet hatte, schreibe ich heute ausnahmsweise diesen einen Beitrag. Grund dafür ist, daß Canon an dem oben von mir wegen viel zu kleiner AP- und Öffnungsggröße kritisierten Fernglas Canon 10x42 L IS WP Änderungen vorgenommen hat, so daß meine oben veröffentlichten Aussagen deshalb für die neue Version nicht mehr zutreffen und somit eine Aktualisierung erforderlich ist.

Ich habe jetzt nicht alle Beiträge der betreffenden Diskussion (Beitrag [www.juelich-bonn.com] und Folgebeiträge) durchgelesen und sehe auch keinen Veranlassung, zu den dortigen Beiträgen Kommentare abzugeben. Vielmehr möchte ich nur meine Aussage zur AP- und Öffnungsgröße des Fernglases Canon 10x42 L IS WP den neuen Gegebenheiten entsprechend aktualisieren.

Forumsteilnehmer „Labrador“ (siehe [www.juelich-bonn.com]) hat mir sein vor einem halben Jahr gekauftes Canon 10x42 L IS WP zur Überprüfung und zum Vergleich mit meinem eigenen 2006 gekauften Exemplar gestern zugesandt, und ich habe heute sofort nach Erhalt die Messung der AP vorgenommen und herauszufinden versucht, welche Änderungen Canon vorgenommen hat.

Meine Messungen am neuen und alten Exemplar lieferten folgende Ergebnisse:

• Mein altes Canon 10x42 L IS WP von 2006 (Serien-Nr. 051008xx) hat bei Unendlicheinstellung eine AP von 3,75 mm ±0,03 mm.*

• Das neue Canon 10x42 L IS WP von 2010 (Serien-Nr. 596002xx) hat bei Unendlicheinstellung eine AP von 4,05 mm ±0,03 mm. Wenn man über unendlich hinaus (Überhub) bis zum Anschlag fokussiert, nimmt der AP-Durchmesser auf 4,10 mm ±0,03 mm zu.

Die Zunahme im Überhubbereich sowie die Abnahme im Nahbereich resultiert aus der Fokussierung durch Objektivverschiebung, also Vergrößerung der Bildweite bei konstanter Brennweite. Entgegen vielfach veröffentlichter Meinung, ergibt sich die Vergrößerung eines Fernrohrs oder Fernglases nicht als Quotient aus Objektiv- und Okularbrennweite, sondern als Quotient aus Objektivbildweite und Okulargegenstandsweite. Die Okulargegenstandsweite kann dann der Okularbrennweite gleichgesetzt werden, wenn der Beobachter so fokussiert, daß das virtuelle Bild im Unendlichen liegt (was in der Praxis näherungsweise der Fall ist; die Abweichung ist meistens so gering, daß sie vernachlässigt werden kann). Nur bei Einstellung auf unendlich, was bei astronomischen Fernrohren der Regelfall ist, ist die Objektivbildweite gleich der Objektivbrennweite und dann die Rechnung „Vergrößerung = Objektivbrennweite : Okularbrennweite“ korrekt.

Wenn vom Tester des Interstellarum-Tests ein anderer als der von mir gemessene Wert 4,05 mm ±0,03 mm angegeben wurde (ich habe den Test noch nicht gesehen), dann könnte das erstens an Serienstreuung, zweitens an Meßtoleranzen und drittens daran liegen, daß evtl. statt bei unendlich am Endanschlag des Überhubs gemessen wurde.

Die weitere Untersuchung beider Ferngläser zeigte dann deutlich, wie Canon die Verbesserung erreicht hat: Eine recht tief im Tubus hinter dem Objektiv an vier bandartigen Streben hängender Ring (wahrscheinlich die Fassung des Vari-Angle-Prismas, denn dieser Rings bewegt sich ruckartig ein wenig, wenn man die Bildstabilisierung ein- bzw. ausschaltet) hat eine schätzungsweise zwei bis drei Millimeter größere lichte Weite erhalten, und auch an den bandartigen Streben wurde im vorderen Teil (etwa auf 2/3 der Strebenlänge), wo der konische Lichtkegel weiter wird, innenseitig Material weggenommen und zugleich die zuvor glatte und glänzende Oberfläche mit gewindeähnlichen Rillen versehen, welche die Reflexion und somit das Streulicht reduzieren.

Weil im Tagbeobachtungsforum keine Fotos eingestellt werden können, habe ich im Astronomieforum drei Fotos eingestellt, in denen die Änderungen gut zu erkennen sind und Beschriftungen auf die Details hinweisen.

Der Link zum Beitrag mit diesen drei Fotos ist:

[www.juelich-bonn.com]

Ich werde zu eventuell auf diesen Beitrag folgende Antworten keine weiteren Beiträge schreiben. Aber Sie können natürlich gern beliebig weiterdiskutieren, was sich aus meinen Meßergebnissen und Fotos für Konsequenzen ergeben.

Walter E. Schön


* Der in meinem Erstbeitrag zu diesem Thema vom 12. März 2007 angegebene Wert 3,7 mm ergab sich, weil ich damals alle drei dort erwähnte Ferngläser zum Test auf eine ca. 14 m entfernte Efeuwand scharfgestellt hatte und ich in dieser Einstellung gemessen hatte. Ich hatte bei dieser spontanen Reaktion noch nicht bedacht, daß beim Canon 10x42 L IS WP aus dessen Fokussierung durch Objektivverschiebung eine Änderung der AP-Größe mit der Entfernungseinstellung resultiert. Die jetzige Messung erfolgte aber genau in Unendlicheinstellung. Ich habe erst vor vier Tagen meine exakt angepaßte neue Brille erhalten, so daß ich garantiert richtig auf unendlich fokussiert habe. Eine Visusbestimmung vor ca. 10 Tagen lieferte den Wert 1,2. Das ist ein für mein Alter überdurchschnittlich hoher Wert. Es besteht also auch diesbezüglich kein Grund, an meinen Meßergebnissen zu zweifeln.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Canon 10x42 L IS WP ist nur ein 10x37 L IS WP

Walter E. Schön 14907 12. März 2007 10:18

Re: Canon 10x42 L IS WP ist nur ein 10x37 L IS WP

Achim 3425 12. März 2007 12:30

Neuer Fall von 'Lichtbetrug'

Holger Merlitz 3553 12. März 2007 12:46

Die Liste wird immer länger, Canon zum 2. Mal erwischt

Robert Fritzen 3458 12. März 2007 13:44

Re: Canon 10x42 L IS WP ist nur ein 10x37 L IS WP

Bernd Sommerfeld 2996 12. März 2007 13:54

Die Optik ist erstklassig, aber „Jens_B“ vermutet richtig

Walter E. Schön 3657 12. März 2007 15:06

12 x 36 ?

carsten gaebe 2616 12. März 2007 15:37

Canon 10x30 IS und 12 x 36 IS II haben je 2,9 mm AP-Ø

Walter E. Schön 3642 12. März 2007 16:24

Re: 12 x 36 ?

carsten gaebe 2455 19. März 2007 07:08

Re: Canon 10x42 L IS WP ist nur ein 10x37 L IS WP

Rolf Wilms 2641 19. März 2007 01:34

Messung der Eintrittspupille

Holger Merlitz 2413 19. März 2007 03:01

Geeignetes Verfahren, aber eine wichtige Bedingung muß erfüllt werden

Walter E. Schön 2391 19. März 2007 10:10

Verbesserungsvorschlag zum Versuchsaufbau

Jens Stolpmann 1951 19. März 2007 15:03

„Verbesserungsvoschlag“ basiert leider auf falschen Voraussetzungen

Walter E. Schön 2183 19. März 2007 19:11

Re: „Verbesserungsvoschlag“ basiert leider auf falschen Voraussetzungen

Jens Stolpmann 1892 20. März 2007 00:15

Fokussierung und Vergenz sind nicht immer synchronisiert

Walter E. Schön 2274 20. März 2007 09:56

Re: Geeignetes Verfahren, aber eine wichtige Bedingung muß erfüllt werden

Rolf Wilms 1991 21. März 2007 20:55

Prinzipiell bedingt?

Jens_B 2096 12. März 2007 14:17

Etwas überdiensionierte Eintrittspupille ist nötig, rechtfertigt aber nicht falsche Angaben

Walter E. Schön 2261 12. März 2007 17:48

Re: Etwas überdiensionierte Eintrittspupille ist nötig, rechtfertigt aber nicht falsche Angaben

Jan Fremerey 2020 12. März 2007 19:00

Nein, Sie irren: Der EFFEKTIVE Öffnungsdurchmesser ist anzugeben!

Walter E. Schön 2690 12. März 2007 19:26

Re: Nein, Sie irren: Der EFFEKTIVE Öffnungsdurchmesser ist anzugeben!

Jan Fremerey 2125 12. März 2007 21:12

Das ist ja das Schlimme, daß der Kunde es meistens nicht weiß

Walter E. Schön 2099 13. März 2007 10:03

Re: Das ist ja das Schlimme, daß der Kunde es meistens nicht weiß

R. Schoon 1772 23. Oktober 2007 20:07

Re: Etwas überdiensionierte Eintrittspupille ist nötig, rechtfertigt aber nicht falsche Angaben

Jens_B 1961 12. März 2007 22:22

Sie haben mir (ungewollt) eine falsche Fährte gelegt ...

Walter E. Schön 2373 13. März 2007 10:42

Bitte um Aufklärung

Marius Römer 2292 13. März 2007 14:16

Bitte Ihre Frage präziser formulieren

Walter E. Schön 2214 13. März 2007 15:31

Re: Bitte Ihre Frage präziser formulieren

Marius Römer 2102 13. März 2007 16:19

Messung der AP-Größe

Walter E. Schön 2235 13. März 2007 16:52

AP-Messung

Marius Römer 2107 13. März 2007 19:55

Re: AP-Messung

Heiko Kiefer 2442 13. März 2007 20:24

Was heißt hier Schnarchforum?

Walter E. Schön 2591 14. März 2007 00:41

Widerspruch

Heiko Kiefer 2505 15. März 2007 15:34

Darf ich einiges geraderücken?

Walter E. Schön 2347 15. März 2007 16:41

Die Freiheit des Forennutzers

OhWeh 1989 16. März 2007 09:38

Re: Widerspruch

HWilkens 2059 16. März 2007 17:56

Canon-IS-Gläser bei Himmelsbeobachtung

carsten gaebe 2414 14. März 2007 10:19

Re: Canon 10x42 L IS WP ist nur ein 10x37 L IS WP

Helmut Rufus 2143 14. März 2007 13:43

Und wirklich wasserdicht ist es auch nicht.

Erich Waasem 2478 01. Juli 2007 17:03

Re: Und wirklich wasserdicht ist es auch nicht.

Walter E. Schön 2427 01. Juli 2007 17:52

Re: Und wirklich wasserdicht ist es auch nicht.

Erich Waasem 2232 01. Juli 2007 18:45

Die Austrittspupillengröße kann man ganz einfach nachmessen

Walter E. Schön 2412 01. Juli 2007 19:37

Re: Und wirklich wasserdicht ist es auch nicht.

Erich Waasem 2148 01. Juli 2007 20:35

Re: Und wirklich wasserdicht ist es auch nicht.

Händler in Deutschland 2306 02. Juli 2007 15:45

Re: Und wirklich wasserdicht ist es auch nicht.

Michael Brücker 2071 02. Juli 2007 16:20

Bitte genau lesen und nicht ungerechtfertigte Kritik üben!

Walter E. Schön 2326 02. Juli 2007 16:36

Dummes Zeug

Robert Fritzen 2327 02. Juli 2007 20:36

Schreinerhand=2 Finger?

Gunnar 2029 03. Juli 2007 08:35

Re: Und wirklich wasserdicht ist es auch nicht.

Maika E. 2104 15. Juli 2007 13:12

Re: Und wirklich wasserdicht ist es auch nicht.

Erwin Braun 2032 15. Juli 2007 16:48

Re: Und wirklich wasserdicht ist es auch nicht.

OhWeh 2052 16. Juli 2007 09:12

Kundenorientierung Canon

Dr. Paul Deister 2609 06. September 2007 16:23

So schätzt Canon halt seine Kunden ein

Robert Fritzen 2177 06. September 2007 16:56

Wieviele Käufer werden Ihrer Meinung nach abgeschreckt?

Volker Werres 2063 06. September 2007 17:20

Eher Wochenumsatz

Robert Fritzen 1934 06. September 2007 18:29

Re: Kundenorientierung Canon

Erwin Braun 2072 06. September 2007 21:35

Ja, ein Produktmanager für Ferngläser und Spektive sollte dieses Forum lesen

Norebrt Weigand 1961 07. September 2007 10:13

Re: "Fragestellung" (?) (Themafremd)

marc champollion 1788 26. Mai 2008 00:21

Kleine Marktübersicht.

Raphael Bücker 2234 20. Oktober 2007 11:15

Gibt es inzwischen eine Reaktion von Canon?

Helmut Marquardt 1976 03. April 2008 14:51

Sie müssen erst die alten Prospekte verbrauchen

Volker Werres 1941 03. April 2008 15:10

Re: Sie müssen erst die alten Prospekte verbrauchen

Helmut Marquardt 1861 03. April 2008 15:24

"Monatelanges Rückgaberecht"...

marc champollion 1855 16. April 2008 02:36

Frage zur Dämmerungstauglichkeit

Stefan Brandt 1990 16. April 2008 09:15

Re: Frage zur Dämmerungstauglichkeit

Jan Münzer 1898 16. April 2008 09:42

Re: zur Frage zur Dämmerungstauglichkeit...

marc champollion 1952 16. April 2008 12:32

Re: Frage zur Dämmerungstauglichkeit

Bernhard Otto 1922 16. April 2008 12:52

Re: Canon 10x42 L IS WP ist nur ein 10x37 L IS WP

Friedhelm Koch 2630 26. Mai 2008 15:15

Fehlt noch was?

konfokal 1962 26. Mai 2008 17:30

Re: Canon 10x42 L IS WP ist nur ein 10x37 L IS WP

herbert46 1892 26. Mai 2008 20:28

Eigentlich habe ich dazu hier im Forum schon alles gesagt, ...

Walter E. Schön 2151 28. Mai 2008 14:56

Re: Canon 10x42 L IS WP ist nur ein 10x37 L IS WP

debonoo 1837 23. August 2008 23:16

Neues Canon 10x42 L IS WP hat eine AP von 4,05 mm ±0,03 mm

Walter E. Schön 2889 20. Oktober 2010 23:02

Vielen Dank für Ihre Messung der AP meines Canon Fernglases!

Labrador 1982 20. Oktober 2010 23:13

Vielen Dank, Herr Schön!

Hans Kraff 1650 20. Oktober 2010 23:25

Re: Neues Canon 10x42 hat AP von 4,05 mm

marc champollion 1811 21. Oktober 2010 00:19

Danke für die Bemühungen

Mick 1658 21. Oktober 2010 08:55

Re: Neues Canon 10x42 L IS WP hat eine AP von 4,05 mm ±0,03 mm

Manfred Gunia 1910 21. Oktober 2010 17:10

Nachtrag (Eintrittspupillenmessung)

Walter E. Schön 2121 21. Oktober 2010 19:29

Re: mea culpa!

marc champollion 1751 22. Oktober 2010 01:36

zum Minox Test

R.K. 1773 22. Oktober 2010 12:48

Re: zum Minox Test- Sehfeld und Gewicht

marc champollion 1880 24. Oktober 2010 20:11

Re: zum Minox Test- Sehfeld und Gewicht

R.K. 1549 24. Oktober 2010 21:16

Re: Neues Canon 10x42 L IS WP hat eine AP von 4,05 mm ±0,03 mm

Navllom 1573 27. Oktober 2014 17:30

Re: Neues Canon 10x42 L IS WP hat eine AP von 4,05 mm ±0,03 mm

Manfred Gunia 1161 27. Oktober 2014 23:37

Re: Neues Canon 10x42 L IS WP hat eine AP von 4,05 mm ±0,03 mm

Manfred Gunia 1048 28. Oktober 2014 15:09

Re: Neues Canon 10x42 L IS WP hat eine AP von 4,05 mm ±0,03 mm

Holger Merlitz 1126 28. Oktober 2014 02:12

Re: Neues Canon 10x42 L IS WP hat eine AP von 4,05 mm ±0,03 mm

Navllom 1513 28. Oktober 2014 13:14

Das ist eine neue Variante

Holger Merlitz 1241 29. Oktober 2014 02:23

off-topic Re: Das ist eine neue Variante

Hans 1163 29. Oktober 2014 07:24

Danke!

Holger Merlitz 997 29. Oktober 2014 09:04

Re: Das ist eine neue Variante

Navllom 1205 29. Oktober 2014 11:32

Re: Das ist eine neue Variante

Hans 1163 01. November 2014 07:44

Herrn Schoen fragen?

Holger Merlitz 1126 01. November 2014 10:31



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen