Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Was heißt hier Schnarchforum?

Juelich-Logo

 
deutsch  english  franais  chinese
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Stative
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Kontakt

 

14. März 2007 00:41
Mich interessiert das Forum von Astronomie.de nicht mehr, nachdem dort die Zahl der Analphabeten und Proleten stark angewachsen ist. Ich hatte mich dort zwei oder drei Jahre aktiv betätigt und über 1000 Beiträge verfaßt. Aber die Zwangs-Duzerei, die vielen Rechtschreibfehler (ich spreche nicht von Tippfehlern, die jedem unterlaufen können, sondern von ganz systematisch wiederholten gröbsten Fehlern der Rechtschreibung, Zeichensetzung und Grammatik), die gedankenlos benutzten Anglizismen (Beispiel: „nach den Specs performt das neue Fernglas gut, ich hoffe, daß es bald gelauncht wird“) und der zum Teil sehr rüde bis manchmal primitive oder gar gehässige Stil (siehe die Diskussion über die Feuchtigskeitsempfindlichkeit von Flourit, bei der ich schließlich wegen kaum mehr zu überbietender Ignoranz und geistiger Rauflust einiger Diskutanten ausgestiegen war) hatten mich zunehmend abgestoßen. Natürlich habe ich dort auch einige nette Leute kennen- und zu schätzen gelernt. Aber was nützen zehn oder zwanzig sympathische Menschen, wenn sich dort gleichzeitig eine vielfach größere Zahl von Krekeelern und Dummköpfen austobt. (Bitte beachten Sie, daß ich damit keineswegs alle und nicht einmal die Mehrzahl meine, sondern nur eine für meine Ansprüche zu große Minderheit.)

Unabhängig von solchen stilistischen und formalen Dingen interessiert es mich nicht, zum hundertsten Male zu lesen, ob und gegebenenfalls wie man ein schielendes Lidl- oder Aldi-Fernglas notdürftig justieren oder in Teile zerlegen kann, die sich irgendwann einmal für irgendwelche Basteleien eignen. Mich interessiert auch nicht, die immer wieder gleichen Fragen und Erläuterungen zu den Deltrintelms und Decarems, Jenoptems usw. zu lesen oder zu beantworten, weil die Leute zu faul sind, erst mal mit der Suchfunktion eine Antwort zu finden. Die ewigen Wiederholungen kommen wir vor wie das stumpfsinnige Drehen tibetischer Gebetsmühlen.

An offenem Visier, das Sie mir nahelegen, hat es mir nie gefehlt. Aber was nützt es, wenn man sachliche und wissenschaftlich belegte Argumente vorbringt, die Streithanseln von A.de darauf aber gar nicht eingehen, sondern immer wieder nur ihre alten Vorurteile wiederholen oder einem am Ende gar vorwerfen, man sei arrogant, oder unterstellen, man sei wohl Mitarbeiter der Firma XYZ und wolle nur deren Interessen vertreten.

Ein schönes aktuelles Beispiel mangelnder Substanz hat ein Star von A.de namens „y-Auriga“ (richtig wäre: „y-Aurigae“, nämlich Genitiv) erst heute gegeben. Er äußert sich zu meiner Richtigstellung zum Thema „Helium oder Argon als Füllgas in Spektiven oder Ferngläsern“ so:

„... in einem anderen Bord über uns und A-de zu lästern... (Zitat) ...da fällt mir nur noch eins ein - Armes Kind lassen die Bösen** Buben Dich nicht mitspielen!“

Er meint mit „Bord“ natürlich „Board“; die „Bösen Buben“ sind nicht etwa eine neue Trallala-Truppe wie die „Toten Hosen“, sondern er meint „böse Buben“ mit kleinem „b“; der Bindestrich, der an solcher Stelle ein etwas längerer Gedankenstrich sein sollte, muß grammatisch ein Doppelpunkt sein; das „Arme Kind“, das nach einem Doppelpunkt tatsächlich mit großem A geschrieben werden dürfte, ist so arm, daß es nicht einmal das Komma hat, das eigentlich dahinter stehen sollte.

Der gute Mann scheint sich für einen guten Freund von mir zu halten, denn er duzt mich so vertraulich; ich kenne ihn aber gar nicht! Und mit seinem Eingeständnis, daß ihm nur noch dieses oben Zitierte einfällt, gibt er uns zu erkennen, daß er wohl zu den Menschen gehört, denen sehr oft nur sehr wenig einfällt.

Nein, danke, die Teilnahme an solchen Dampfplaudereien brauche ich nicht. Dafür ist mir die Zeit zu schade.

In diesem Forum sind mir 30 oder 50 Leser um ein Vielfaches lieber als 1000 Leser bei A.de. Hier geht es entschieden gesitteter zu, und obwohl orthografischen Fehler hier zwar auch zahlreicher finden sind, als man angesichts unseres gut ausgebauten Schulsystems erwarten sollte, sind sie doch (pro Textzeile) um etwa eine Zehnerpotenz seltener. Außerdem geht es inhaltlich hier fast immer um Ferngläser hoher bis sehr hoher Qualität. Der Ramsch interessiert mich nicht, auch wenn mir das viele A.de-Schreiber als elitären Dünkel auslegen sollte.

Von einem „Schnarchforum“ kann hier wahrlich nicht die Rede sein. Lieber pro Woche nur 20 oder 50 relevante Beiträge als 1000 Beiträge der Rubrik Redundanz. Die Teilnehmer sind hier alle sehr engagiert und qualitätsbewußt. Und „vergraben“ (das hieße soviel wie „unsichtbar“ gemacht) habe ich mich gewiß auch nicht, denn ich bin hier doch ziemlich oft präsent (mehr geht nicht, weil ich zum Lebensunterhalt auch meine berufliche Arbeit erledigen muß).

Ich hoffe, daß ich damit alles für Sie, Herr Kiefer, transparent und verständlich machen konnte, was Ihnen nach Ihren eigenen Worten bisher als mein „Geheimnis“ erschienen war.

Nun noch kurz zu den von Ihnen angesprochenen technischen Dingen.

1. Ferngläser, bei denen zum Fokussieren das Okular oder das Objektiv axial verschoben wird, haben eine bei kürzer werdender Entfernung leicht anwachsende Vergrößerung. Das sind fast ausschließlich Porroferngläser, egal ob mit Einzelokular- oder mit Zentralfokussierung (in der Regel wird das Okular verschoben). Bei den Canon-IS-Ferngläsern, die auch Porrogläser sind, wird zum Fokussieren das Objektiv axial verschoben, was genau denselben Effekt hat, also eine mit kürzer werdender Einstellentfernung leicht wachsende Vergrößerung ergibt. Meine Messung des AP-Durchmessers habe ich bei Unendlicheinstellung gemacht, weil dies dem überwiegenden Einsatzfall (= Ferne) entspricht.

Fast alle Dachkantferngläser haben eine Innenfokussierung mit einer hinter dem Objektiv axial verschiebbaren Fokussierlinse meist negativer Brechkraft. Bei diesen Ferngläsern ändert sich beim Fokussieren die Brenweite so, daß die Bildweite und damit auch die Vergrößerung konstant bleibt. Da es in diesem Forum – anders als bei A.de – fast immer um Dachkantferngläser mit Innenfokussierung geht, gilt für die hier diskutierten Ferngläser fast ausnahmslos, daß diese eine von der Entferungseinstellung unabhängige konstante Vergrößerung bieten.

2. Es war nie meine Absicht, „Canon ans Bein zu p.”, wie Sie es ausdrücken. Das können Sie allein schon daran ablesen, wie oft ich gerade das 10x42 L IS WP als ein hervorragendes Fernglas gepriesen habe. Aber mit derselben Überzeugung und Nachdrücklichkeit, mit der ich Lob ausspreche, spreche ich auch Tadel aus, wenn mir etwas Tadelnswertes auffällt. Und das war eindeutig der Fall, als ich den um ca. 11% zu kleinen AP-Durchmesser feststellte. Es war in meinen Feststellungen kein „Hund begrabem“, denn ich hatte wohlweislich bei Unendlicheinstellung gemessen. Aber Sie hätten, bevor Sie mir Handlungsanweisungen erteilen, erst prüfen sollen, ob Sie nicht irren, wenn Sie mutmaßen, ich könne übersehen haben, daß die Vergrößerung variabel ist, so daß mein Meßergebnis deshalb wohl falsch sei könnte.

Soweit ich es mit der Suchfunktion feststellen konnte, war das Ihr erster Beitrag in diesem Forum „Tagbeobachtung“. Vielleicht haben Sie aber schon länger mitgelesen. Ob das oft genug war, um Ihnen den für ein Urteil wie „Schnarchforum“ erforderlichen Überblick zu geben, wage ich zu bezweifeln. Falls Sie hier aber künftig häufiger mitmachen sollten, was dann bewiese, daß Sie Ihren Irrtum bei der Wahl der Bezeichnung „Schnarchforum“ eingesehen haben, werden Sie bestimmt bald feststellen, daß sehr Sie mit dieser Bezeichung daneben lagen.

Walter E. Schön


PS.: Daß Ihr Beitrag nicht an meinen, sondern an den von Herrn Marius Römer angehängt ist, sich aber explizit an mich richtet, und daß der Titel Ihres Beitrags „Re: AP-Messung“ nicht mit dem zu tun hat, was Sie dann in Ihrem Beitrag mitteilen, zeigt mir, daß hier wohl eher der Autor Ihres Beitrags gepennt (vielleicht sogar geschnarcht?) hat, nicht dieses Forum!
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Canon 10x42 L IS WP ist nur ein 10x37 L IS WP

Walter E. Schön 15299 12. März 2007 10:18

Re: Canon 10x42 L IS WP ist nur ein 10x37 L IS WP

Achim 3574 12. März 2007 12:30

Neuer Fall von 'Lichtbetrug'

Holger Merlitz 3687 12. März 2007 12:46

Die Liste wird immer länger, Canon zum 2. Mal erwischt

Robert Fritzen 3581 12. März 2007 13:44

Re: Canon 10x42 L IS WP ist nur ein 10x37 L IS WP

Bernd Sommerfeld 3152 12. März 2007 13:54

Die Optik ist erstklassig, aber „Jens_B“ vermutet richtig

Walter E. Schön 3805 12. März 2007 15:06

12 x 36 ?

carsten gaebe 2766 12. März 2007 15:37

Canon 10x30 IS und 12 x 36 IS II haben je 2,9 mm AP-Ø

Walter E. Schön 3793 12. März 2007 16:24

Re: 12 x 36 ?

carsten gaebe 2579 19. März 2007 07:08

Re: Canon 10x42 L IS WP ist nur ein 10x37 L IS WP

Rolf Wilms 2761 19. März 2007 01:34

Messung der Eintrittspupille

Holger Merlitz 2563 19. März 2007 03:01

Geeignetes Verfahren, aber eine wichtige Bedingung muß erfüllt werden

Walter E. Schön 2503 19. März 2007 10:10

Verbesserungsvorschlag zum Versuchsaufbau

Jens Stolpmann 2049 19. März 2007 15:03

„Verbesserungsvoschlag“ basiert leider auf falschen Voraussetzungen

Walter E. Schön 2314 19. März 2007 19:11

Re: „Verbesserungsvoschlag“ basiert leider auf falschen Voraussetzungen

Jens Stolpmann 2028 20. März 2007 00:15

Fokussierung und Vergenz sind nicht immer synchronisiert

Walter E. Schön 2435 20. März 2007 09:56

Re: Geeignetes Verfahren, aber eine wichtige Bedingung muß erfüllt werden

Rolf Wilms 2087 21. März 2007 20:55

Prinzipiell bedingt?

Jens_B 2205 12. März 2007 14:17

Etwas überdiensionierte Eintrittspupille ist nötig, rechtfertigt aber nicht falsche Angaben

Walter E. Schön 2357 12. März 2007 17:48

Re: Etwas überdiensionierte Eintrittspupille ist nötig, rechtfertigt aber nicht falsche Angaben

Jan Fremerey 2111 12. März 2007 19:00

Nein, Sie irren: Der EFFEKTIVE Öffnungsdurchmesser ist anzugeben!

Walter E. Schön 2782 12. März 2007 19:26

Re: Nein, Sie irren: Der EFFEKTIVE Öffnungsdurchmesser ist anzugeben!

Jan Fremerey 2217 12. März 2007 21:12

Das ist ja das Schlimme, daß der Kunde es meistens nicht weiß

Walter E. Schön 2197 13. März 2007 10:03

Re: Das ist ja das Schlimme, daß der Kunde es meistens nicht weiß

R. Schoon 1846 23. Oktober 2007 20:07

Re: Etwas überdiensionierte Eintrittspupille ist nötig, rechtfertigt aber nicht falsche Angaben

Jens_B 2057 12. März 2007 22:22

Sie haben mir (ungewollt) eine falsche Fährte gelegt ...

Walter E. Schön 2478 13. März 2007 10:42

Bitte um Aufklärung

Marius Römer 2385 13. März 2007 14:16

Bitte Ihre Frage präziser formulieren

Walter E. Schön 2311 13. März 2007 15:31

Re: Bitte Ihre Frage präziser formulieren

Marius Römer 2210 13. März 2007 16:19

Messung der AP-Größe

Walter E. Schön 2345 13. März 2007 16:52

AP-Messung

Marius Römer 2209 13. März 2007 19:55

Re: AP-Messung

Heiko Kiefer 2574 13. März 2007 20:24

Was heißt hier Schnarchforum?

Walter E. Schön 2690 14. März 2007 00:41

Widerspruch

Heiko Kiefer 2625 15. März 2007 15:34

Darf ich einiges geraderücken?

Walter E. Schön 2463 15. März 2007 16:41

Die Freiheit des Forennutzers

OhWeh 2055 16. März 2007 09:38

Re: Widerspruch

HWilkens 2160 16. März 2007 17:56

Canon-IS-Gläser bei Himmelsbeobachtung

carsten gaebe 2512 14. März 2007 10:19

Re: Canon 10x42 L IS WP ist nur ein 10x37 L IS WP

Helmut Rufus 2247 14. März 2007 13:43

Und wirklich wasserdicht ist es auch nicht.

Erich Waasem 2560 01. Juli 2007 17:03

Re: Und wirklich wasserdicht ist es auch nicht.

Walter E. Schön 2520 01. Juli 2007 17:52

Re: Und wirklich wasserdicht ist es auch nicht.

Erich Waasem 2331 01. Juli 2007 18:45

Die Austrittspupillengröße kann man ganz einfach nachmessen

Walter E. Schön 2513 01. Juli 2007 19:37

Re: Und wirklich wasserdicht ist es auch nicht.

Erich Waasem 2238 01. Juli 2007 20:35

Re: Und wirklich wasserdicht ist es auch nicht.

Händler in Deutschland 2411 02. Juli 2007 15:45

Re: Und wirklich wasserdicht ist es auch nicht.

Michael Brücker 2148 02. Juli 2007 16:20

Bitte genau lesen und nicht ungerechtfertigte Kritik üben!

Walter E. Schön 2405 02. Juli 2007 16:36

Dummes Zeug

Robert Fritzen 2415 02. Juli 2007 20:36

Schreinerhand=2 Finger?

Gunnar 2109 03. Juli 2007 08:35

Re: Und wirklich wasserdicht ist es auch nicht.

Maika E. 2189 15. Juli 2007 13:12

Re: Und wirklich wasserdicht ist es auch nicht.

Erwin Braun 2142 15. Juli 2007 16:48

Re: Und wirklich wasserdicht ist es auch nicht.

OhWeh 2143 16. Juli 2007 09:12

Kundenorientierung Canon

Dr. Paul Deister 2741 06. September 2007 16:23

So schätzt Canon halt seine Kunden ein

Robert Fritzen 2299 06. September 2007 16:56

Wieviele Käufer werden Ihrer Meinung nach abgeschreckt?

Volker Werres 2141 06. September 2007 17:20

Eher Wochenumsatz

Robert Fritzen 2012 06. September 2007 18:29

Re: Kundenorientierung Canon

Erwin Braun 2192 06. September 2007 21:35

Ja, ein Produktmanager für Ferngläser und Spektive sollte dieses Forum lesen

Norebrt Weigand 2047 07. September 2007 10:13

Re: "Fragestellung" (?) (Themafremd)

marc champollion 1875 26. Mai 2008 00:21

Kleine Marktübersicht.

Raphael Bücker 2355 20. Oktober 2007 11:15

Gibt es inzwischen eine Reaktion von Canon?

Helmut Marquardt 2080 03. April 2008 14:51

Sie müssen erst die alten Prospekte verbrauchen

Volker Werres 2035 03. April 2008 15:10

Re: Sie müssen erst die alten Prospekte verbrauchen

Helmut Marquardt 1986 03. April 2008 15:24

"Monatelanges Rückgaberecht"...

marc champollion 1912 16. April 2008 02:36

Frage zur Dämmerungstauglichkeit

Stefan Brandt 2093 16. April 2008 09:15

Re: Frage zur Dämmerungstauglichkeit

Jan Münzer 1982 16. April 2008 09:42

Re: zur Frage zur Dämmerungstauglichkeit...

marc champollion 2055 16. April 2008 12:32

Re: Frage zur Dämmerungstauglichkeit

Bernhard Otto 2036 16. April 2008 12:52

Re: Canon 10x42 L IS WP ist nur ein 10x37 L IS WP

Friedhelm Koch 2758 26. Mai 2008 15:15

Fehlt noch was?

konfokal 2059 26. Mai 2008 17:30

Re: Canon 10x42 L IS WP ist nur ein 10x37 L IS WP

herbert46 1981 26. Mai 2008 20:28

Eigentlich habe ich dazu hier im Forum schon alles gesagt, ...

Walter E. Schön 2270 28. Mai 2008 14:56

Re: Canon 10x42 L IS WP ist nur ein 10x37 L IS WP

debonoo 1934 23. August 2008 23:16

Neues Canon 10x42 L IS WP hat eine AP von 4,05 mm ±0,03 mm

Walter E. Schön 3035 20. Oktober 2010 23:02

Vielen Dank für Ihre Messung der AP meines Canon Fernglases!

Labrador 2086 20. Oktober 2010 23:13

Vielen Dank, Herr Schön!

Hans Kraff 1753 20. Oktober 2010 23:25

Re: Neues Canon 10x42 hat AP von 4,05 mm

marc champollion 1917 21. Oktober 2010 00:19

Danke für die Bemühungen

Mick 1770 21. Oktober 2010 08:55

Re: Neues Canon 10x42 L IS WP hat eine AP von 4,05 mm ±0,03 mm

Manfred Gunia 2003 21. Oktober 2010 17:10

Nachtrag (Eintrittspupillenmessung)

Walter E. Schön 2249 21. Oktober 2010 19:29

Re: mea culpa!

marc champollion 1841 22. Oktober 2010 01:36

zum Minox Test

R.K. 1872 22. Oktober 2010 12:48

Re: zum Minox Test- Sehfeld und Gewicht

marc champollion 2003 24. Oktober 2010 20:11

Re: zum Minox Test- Sehfeld und Gewicht

R.K. 1632 24. Oktober 2010 21:16

Re: Neues Canon 10x42 L IS WP hat eine AP von 4,05 mm ±0,03 mm

Navllom 1750 27. Oktober 2014 17:30

Re: Neues Canon 10x42 L IS WP hat eine AP von 4,05 mm ±0,03 mm

Manfred Gunia 1275 27. Oktober 2014 23:37

Re: Neues Canon 10x42 L IS WP hat eine AP von 4,05 mm ±0,03 mm

Manfred Gunia 1163 28. Oktober 2014 15:09

Re: Neues Canon 10x42 L IS WP hat eine AP von 4,05 mm ±0,03 mm

Holger Merlitz 1250 28. Oktober 2014 02:12

Re: Neues Canon 10x42 L IS WP hat eine AP von 4,05 mm ±0,03 mm

Navllom 1656 28. Oktober 2014 13:14

Das ist eine neue Variante

Holger Merlitz 1378 29. Oktober 2014 02:23

off-topic Re: Das ist eine neue Variante

Hans 1296 29. Oktober 2014 07:24

Danke!

Holger Merlitz 1138 29. Oktober 2014 09:04

Re: Das ist eine neue Variante

Navllom 1344 29. Oktober 2014 11:32

Re: Das ist eine neue Variante

Hans 1284 01. November 2014 07:44

Herrn Schoen fragen?

Holger Merlitz 1239 01. November 2014 10:31



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen