Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Bitte Ihre Frage präziser formulieren

Juelich-Logo

 
deutsch  english  franais  chinese
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Stative
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Kontakt

 

13. März 2007 15:31
Ihre Fragen „Wieso funktioniert es denn bei ..." verstehe ich nicht. Was meinen Sie den mit „es“? Auch beim 10x42 L IS WP funktioniert die Bildstabilisierung, sogar hervorragend! Es funktiniert auch die Scharfeinstellung, die Dioptrienkorrektur, die Augenweiten-Einstellung usw. Was soll denn nicht funktionieren? Ich hatte lediglich bemängelt, daß die im freien Durchmesser zu klein gewählten Vari-Angle-Prismen den Strahlenkegel vom Objektiv zur Sehfeldblende so vignettieren, daß sich eine effektive Öffnung von nur 37 mm statt 42 mm ergibt, aber nicht behauptet, daß irgend etwas nicht funktioniere.

Beim Canon 10x42 L IS WP hat vor dem Objektiv ein Schutzglas (planparallele Glasplatte) mit 44,4 mm freier Öffnung. Je nach Einstellentfernung ca. 5 mm bis 15 mm hinter dem Schutzglas befindet sich die Frontlinse des drelinsigen Objektivs, das sich als komplette Einheit beim Fokussieren in axialer Richtung verschiebt (es wird also nicht wie bei Leica, Nikon, Swarovski oder Zeiss eine Fukussierlinse negativer Brechkraft hinter dem feststehenden Objekt verschoben). Von der letzten der drei Objektivlinsen aus kann man mit deren Durchlaßfläche als Grundfläche einen gedachten Kegelstumpf zur Sehfeldblende mit deren Durchlaßfläche als Deckelfläche bilden. Dieser Kegelstumpf ist die einhüllende Fläche aller theoretisch am Bildaufbau beteiligten Lichtstrahlen zwischen Objektiv und Sehfeldblende. Dieser Kegel verjüngt sich nach hinten. Zwischen der dritten Objektivlinse und der Eintrittsfläche des Porro-II-Prismensystems, etwas näher am Objektiv als am Prisma, befindet sich das Vari-Angle-Prisma. Das müßte einen freien Durchmessser haben, der so groß wie der oben erwähnte Kegelstumpf an der betreffenden Stelle zuzüglich einer kleinen Reserve für die maximale Auslenkung des Bildstabilisiersystems ist. Tatsächlich aber ist dieser freie Durchmesser aber deutlich kleiner und reduziert daher die effektive Objektivöffnung auf nur noch 37,5 mm, also um 4,5 mm gegenüber dem Nennwert von 42 mm.

Sie sagen „Wieso funktioniert es denn bei meinem 15x50?“. Auch hier muß ich wieder fragen, was Sie mit „es“ meinen. Ob auch bei Ihrem 15x50 IS eine solche Reduzierung eintritt, kann ich zur Zeit nicht feststellen, da ich kein solches Modell mehr besitze (ich habe mein 15x50 IS schon vor ca. 2 Jahren verkauft). Messen Sie doch einfach die Größe der Austrittspupille nach. Sie müßte 50 mm : 15 = 3,33 mm groß sein. Ist sie kleiner, dann haben Sie das gleiche Problem. Ist sie nicht kleiner, dann hat das 15x50 IS ausreichend große Vari-Angle-Prismen. Aber alles das hat mit „funktionieren“ nichts zu tun, denn das Fernglas funktioniert natürlich auch dann, wenn das Vari-Angle-Prisma vignettiert. Nur die AP wird kleiner und damit die Dämmerungs- und Nachttauglichkeit verschlechtert.

Warum Sie das Zeiss 20x60 S ins Spiel bringen, verstehe ich auch nicht, denn dieses arbeitet völlig anders und hat gar keine Vari-Angle-Prismen, die vignettieren könnten.

Es könnte durchaus sein, daß beim 15x50 IS größere Vari-Angle-Prismen eingebaut sind und es deshalb ein wenig träger reagiert. Die Bildstabilisierung des 10x42 L IS WP ist in der Tat präziser als die des 15x50 und erst recht als die des 18x50, bei dem man den Eindruck hat, als ob die Bildstabilisierung von dieser Vergrößerung schon überfordert sei. Es könnte aber auch sein, daß die Vari-Angle-Prismen beim 15x50 IS weiter hinter dem Objektiv eingebaut sind, wo er Strahlenkegel schon etwas schlanker ist, um mit kleineren Vari-Angle-Prismen eine zu große Trägheit des Systems zu vermeiden. Das aber hätte zur Folge, daß dann der Winkelbereich der Zitterkorrektur kleiner würde. Leider liegt mir dazu keine Herstelerangabe vor., Fürs 10x42 L IS WP gibt Canon ±0,8° an; vielelicht finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres 15x50 IS eine Angabe?

Sie sagen, daß Ihr Canon horizontal besser als vertikal arbeitet. Leider drücken Sie sich auch hier zu ungenau aus. Meinen Sie, daß es 1. horizontales Zitteren besser ausgleicht als vertikales, oder meinen Sie, daß es 2. besser stabilisiert, wenn man es für horizontnahe Beobachtung waagerecht hält, als dann, wenn man es für zenitnahe Beobachtung senkrecht hält? Um Fragen präzise beantworten zu können, müssen die Fragen präzise gestellt werden. Ich vermute, daß Sie Fall 1 meinen. Das kann nicht ohne genauere Untersuchung, eventuell sogar das Zerlegen Ihres Fernglases beantwortet werden. Es könnte sein, daß es ein individueller Fehler Ihres Exemplars ist. Es könnte sein, Sie horizontal mehr zittern als vertikel. Es könnte sein, daß Canon für die horizontale und vertikale Zitterkorrektur unterschiedliche Dämpfungscharakteristika gewählt hat, etwa deshalb, damit beim Verfolgen fahrender Autos oder laufender Tiere oder beim Abscannen einer Landschaft (was alles horizontale Bewegungen sind) ein geringerer Nachzieheffekt auftritt. Aber ich kann als Ferndiagnose nur Vermutungen äußern.

Walter E. Schön
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Canon 10x42 L IS WP ist nur ein 10x37 L IS WP

Walter E. Schön 14920 12. März 2007 10:18

Re: Canon 10x42 L IS WP ist nur ein 10x37 L IS WP

Achim 3429 12. März 2007 12:30

Neuer Fall von 'Lichtbetrug'

Holger Merlitz 3555 12. März 2007 12:46

Die Liste wird immer länger, Canon zum 2. Mal erwischt

Robert Fritzen 3460 12. März 2007 13:44

Re: Canon 10x42 L IS WP ist nur ein 10x37 L IS WP

Bernd Sommerfeld 3001 12. März 2007 13:54

Die Optik ist erstklassig, aber „Jens_B“ vermutet richtig

Walter E. Schön 3659 12. März 2007 15:06

12 x 36 ?

carsten gaebe 2622 12. März 2007 15:37

Canon 10x30 IS und 12 x 36 IS II haben je 2,9 mm AP-Ø

Walter E. Schön 3644 12. März 2007 16:24

Re: 12 x 36 ?

carsten gaebe 2456 19. März 2007 07:08

Re: Canon 10x42 L IS WP ist nur ein 10x37 L IS WP

Rolf Wilms 2645 19. März 2007 01:34

Messung der Eintrittspupille

Holger Merlitz 2415 19. März 2007 03:01

Geeignetes Verfahren, aber eine wichtige Bedingung muß erfüllt werden

Walter E. Schön 2396 19. März 2007 10:10

Verbesserungsvorschlag zum Versuchsaufbau

Jens Stolpmann 1954 19. März 2007 15:03

„Verbesserungsvoschlag“ basiert leider auf falschen Voraussetzungen

Walter E. Schön 2189 19. März 2007 19:11

Re: „Verbesserungsvoschlag“ basiert leider auf falschen Voraussetzungen

Jens Stolpmann 1900 20. März 2007 00:15

Fokussierung und Vergenz sind nicht immer synchronisiert

Walter E. Schön 2281 20. März 2007 09:56

Re: Geeignetes Verfahren, aber eine wichtige Bedingung muß erfüllt werden

Rolf Wilms 1992 21. März 2007 20:55

Prinzipiell bedingt?

Jens_B 2100 12. März 2007 14:17

Etwas überdiensionierte Eintrittspupille ist nötig, rechtfertigt aber nicht falsche Angaben

Walter E. Schön 2264 12. März 2007 17:48

Re: Etwas überdiensionierte Eintrittspupille ist nötig, rechtfertigt aber nicht falsche Angaben

Jan Fremerey 2023 12. März 2007 19:00

Nein, Sie irren: Der EFFEKTIVE Öffnungsdurchmesser ist anzugeben!

Walter E. Schön 2695 12. März 2007 19:26

Re: Nein, Sie irren: Der EFFEKTIVE Öffnungsdurchmesser ist anzugeben!

Jan Fremerey 2127 12. März 2007 21:12

Das ist ja das Schlimme, daß der Kunde es meistens nicht weiß

Walter E. Schön 2102 13. März 2007 10:03

Re: Das ist ja das Schlimme, daß der Kunde es meistens nicht weiß

R. Schoon 1774 23. Oktober 2007 20:07

Re: Etwas überdiensionierte Eintrittspupille ist nötig, rechtfertigt aber nicht falsche Angaben

Jens_B 1963 12. März 2007 22:22

Sie haben mir (ungewollt) eine falsche Fährte gelegt ...

Walter E. Schön 2377 13. März 2007 10:42

Bitte um Aufklärung

Marius Römer 2296 13. März 2007 14:16

Bitte Ihre Frage präziser formulieren

Walter E. Schön 2216 13. März 2007 15:31

Re: Bitte Ihre Frage präziser formulieren

Marius Römer 2108 13. März 2007 16:19

Messung der AP-Größe

Walter E. Schön 2239 13. März 2007 16:52

AP-Messung

Marius Römer 2111 13. März 2007 19:55

Re: AP-Messung

Heiko Kiefer 2446 13. März 2007 20:24

Was heißt hier Schnarchforum?

Walter E. Schön 2593 14. März 2007 00:41

Widerspruch

Heiko Kiefer 2509 15. März 2007 15:34

Darf ich einiges geraderücken?

Walter E. Schön 2351 15. März 2007 16:41

Die Freiheit des Forennutzers

OhWeh 1992 16. März 2007 09:38

Re: Widerspruch

HWilkens 2060 16. März 2007 17:56

Canon-IS-Gläser bei Himmelsbeobachtung

carsten gaebe 2414 14. März 2007 10:19

Re: Canon 10x42 L IS WP ist nur ein 10x37 L IS WP

Helmut Rufus 2145 14. März 2007 13:43

Und wirklich wasserdicht ist es auch nicht.

Erich Waasem 2481 01. Juli 2007 17:03

Re: Und wirklich wasserdicht ist es auch nicht.

Walter E. Schön 2433 01. Juli 2007 17:52

Re: Und wirklich wasserdicht ist es auch nicht.

Erich Waasem 2238 01. Juli 2007 18:45

Die Austrittspupillengröße kann man ganz einfach nachmessen

Walter E. Schön 2414 01. Juli 2007 19:37

Re: Und wirklich wasserdicht ist es auch nicht.

Erich Waasem 2150 01. Juli 2007 20:35

Re: Und wirklich wasserdicht ist es auch nicht.

Händler in Deutschland 2309 02. Juli 2007 15:45

Re: Und wirklich wasserdicht ist es auch nicht.

Michael Brücker 2073 02. Juli 2007 16:20

Bitte genau lesen und nicht ungerechtfertigte Kritik üben!

Walter E. Schön 2329 02. Juli 2007 16:36

Dummes Zeug

Robert Fritzen 2329 02. Juli 2007 20:36

Schreinerhand=2 Finger?

Gunnar 2031 03. Juli 2007 08:35

Re: Und wirklich wasserdicht ist es auch nicht.

Maika E. 2109 15. Juli 2007 13:12

Re: Und wirklich wasserdicht ist es auch nicht.

Erwin Braun 2035 15. Juli 2007 16:48

Re: Und wirklich wasserdicht ist es auch nicht.

OhWeh 2056 16. Juli 2007 09:12

Kundenorientierung Canon

Dr. Paul Deister 2614 06. September 2007 16:23

So schätzt Canon halt seine Kunden ein

Robert Fritzen 2181 06. September 2007 16:56

Wieviele Käufer werden Ihrer Meinung nach abgeschreckt?

Volker Werres 2067 06. September 2007 17:20

Eher Wochenumsatz

Robert Fritzen 1937 06. September 2007 18:29

Re: Kundenorientierung Canon

Erwin Braun 2077 06. September 2007 21:35

Ja, ein Produktmanager für Ferngläser und Spektive sollte dieses Forum lesen

Norebrt Weigand 1964 07. September 2007 10:13

Re: "Fragestellung" (?) (Themafremd)

marc champollion 1790 26. Mai 2008 00:21

Kleine Marktübersicht.

Raphael Bücker 2237 20. Oktober 2007 11:15

Gibt es inzwischen eine Reaktion von Canon?

Helmut Marquardt 1977 03. April 2008 14:51

Sie müssen erst die alten Prospekte verbrauchen

Volker Werres 1943 03. April 2008 15:10

Re: Sie müssen erst die alten Prospekte verbrauchen

Helmut Marquardt 1863 03. April 2008 15:24

"Monatelanges Rückgaberecht"...

marc champollion 1855 16. April 2008 02:36

Frage zur Dämmerungstauglichkeit

Stefan Brandt 1992 16. April 2008 09:15

Re: Frage zur Dämmerungstauglichkeit

Jan Münzer 1900 16. April 2008 09:42

Re: zur Frage zur Dämmerungstauglichkeit...

marc champollion 1954 16. April 2008 12:32

Re: Frage zur Dämmerungstauglichkeit

Bernhard Otto 1925 16. April 2008 12:52

Re: Canon 10x42 L IS WP ist nur ein 10x37 L IS WP

Friedhelm Koch 2633 26. Mai 2008 15:15

Fehlt noch was?

konfokal 1965 26. Mai 2008 17:30

Re: Canon 10x42 L IS WP ist nur ein 10x37 L IS WP

herbert46 1896 26. Mai 2008 20:28

Eigentlich habe ich dazu hier im Forum schon alles gesagt, ...

Walter E. Schön 2156 28. Mai 2008 14:56

Re: Canon 10x42 L IS WP ist nur ein 10x37 L IS WP

debonoo 1838 23. August 2008 23:16

Neues Canon 10x42 L IS WP hat eine AP von 4,05 mm ±0,03 mm

Walter E. Schön 2895 20. Oktober 2010 23:02

Vielen Dank für Ihre Messung der AP meines Canon Fernglases!

Labrador 1991 20. Oktober 2010 23:13

Vielen Dank, Herr Schön!

Hans Kraff 1656 20. Oktober 2010 23:25

Re: Neues Canon 10x42 hat AP von 4,05 mm

marc champollion 1818 21. Oktober 2010 00:19

Danke für die Bemühungen

Mick 1660 21. Oktober 2010 08:55

Re: Neues Canon 10x42 L IS WP hat eine AP von 4,05 mm ±0,03 mm

Manfred Gunia 1914 21. Oktober 2010 17:10

Nachtrag (Eintrittspupillenmessung)

Walter E. Schön 2125 21. Oktober 2010 19:29

Re: mea culpa!

marc champollion 1753 22. Oktober 2010 01:36

zum Minox Test

R.K. 1778 22. Oktober 2010 12:48

Re: zum Minox Test- Sehfeld und Gewicht

marc champollion 1886 24. Oktober 2010 20:11

Re: zum Minox Test- Sehfeld und Gewicht

R.K. 1552 24. Oktober 2010 21:16

Re: Neues Canon 10x42 L IS WP hat eine AP von 4,05 mm ±0,03 mm

Navllom 1577 27. Oktober 2014 17:30

Re: Neues Canon 10x42 L IS WP hat eine AP von 4,05 mm ±0,03 mm

Manfred Gunia 1164 27. Oktober 2014 23:37

Re: Neues Canon 10x42 L IS WP hat eine AP von 4,05 mm ±0,03 mm

Manfred Gunia 1053 28. Oktober 2014 15:09

Re: Neues Canon 10x42 L IS WP hat eine AP von 4,05 mm ±0,03 mm

Holger Merlitz 1131 28. Oktober 2014 02:12

Re: Neues Canon 10x42 L IS WP hat eine AP von 4,05 mm ±0,03 mm

Navllom 1514 28. Oktober 2014 13:14

Das ist eine neue Variante

Holger Merlitz 1248 29. Oktober 2014 02:23

off-topic Re: Das ist eine neue Variante

Hans 1170 29. Oktober 2014 07:24

Danke!

Holger Merlitz 1000 29. Oktober 2014 09:04

Re: Das ist eine neue Variante

Navllom 1210 29. Oktober 2014 11:32

Re: Das ist eine neue Variante

Hans 1165 01. November 2014 07:44

Herrn Schoen fragen?

Holger Merlitz 1129 01. November 2014 10:31



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen