Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Aldebaranbedeckung durch den Mond

Juelich-Logo

 
deutsch  english  franais  chinese
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Stative
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Kontakt

 

BoB
23. Dezember 2015 23:00
Heute fand eine sehr schön zu beobachtende Aldebaranbedeckung durch den Mond statt. Für mich ist es immer wieder faszinierend, wenn der Stern einfach ausgeknipst wird. Schon als Jugendlicher habe ich im Himmelsjahr zuerst die Tabelle mit den Bedeckungen durch den Mond aufgeschlagen, wenn das Jahrbuch neu heraus gekommen war. Falsch, zuerst habe ich natürlich nach den Finsternissen geschaut, so ist es heute auch noch.

Der Stern ist punktförmig und der Mond hat keine nennenswerte Atmosphäre, so gibt es keinen sichtbaren Helligkeitsverlauf, der Stern verschwindet einfach am dunklen Mondrand; abends, zur Hauptbeobachtungszeit, hat man ja i.d.R. zunehmenden Mond, so dass die Objekte hinter dem dunklen Teil versinken. Die Bedeckung dauerte über eine Stunde, was recht nah am Maximalwert liegt, weil die Bahn von Alpha Tauri fast durch die Mondmitte lief.

Fotografisch ist die Bedeckung nicht so beeindruckend, aber mit dem Fernglas/Teleskop ist es ein schönes Naturschauspiel. Ich durfte auch bereits Saturn- und Jupiterbedeckungen verfolgen, was noch eine Steigerung darstellt.

Wenn ich für dieses Jahr ein astronomisches Fazit ziehen darf, bleibt das außerordentlich gute Wetter mit vielen klaren Nächten festzuhalten, was sonst nicht gerade selbstverständlich war, aber vielleicht demnächst die Regel werden wird.

Das Foto ist eine Fotomontage, diesen Dynamikverlauf schafft wohl noch keine Kamera. Aber im 8x42 Fernglas war der Anblick ein Genuss!!!

Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Aldebaranbedeckung durch den Mond

BoB 995 23. Dezember 2015 23:00



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen