Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Zeiss Glas 15 x 60 für viele Gelegenheiten

Juelich-Logo

 
deutsch  english  franais  chinese
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Stative
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Kontakt

 

17. April 2001 15:07

Bei uns zeigt das bloße Auge etwa Sterne bis 5 Magnituden. Dabei reicht die Auflösung nachts nicht aus, um Mondkrater zu sehen.
Man sieht:
etwa 1000 Sterne
Merkur, Venus, Mars, Jupiter, Saturn
alle 5 Jahre einen Kometen
1 Galaxie M31
5 offene Sternhaufen
1 Nebel M42
0 Kugelsternhaufen
0 Planetarische Nebel

Ich wollte schon mehr sehen, astronomisch, biologisch, ornithologisch, terrestrisch.

So kam ich zum Zeiss 15 x 60 classic mit Stativadapter und Linhof Doppelrohrstativ. Zusätzlich nam ich noch an Literatur Tirions
farbigen Atlas, das Himmelsjahr, die drei Bände Burnham. So war ich fast 6000 DM los.

Jetzt sehe ich:
über 100 Mondkrater
etwa 300000 Sterne
alle Planeten außer Pluto
4 Jupiter + 2 Saturnmonde
über 80 Galaxien
über 50 offene Sternhaufen
über 30 Nebel
über 15 Kugelsternhaufen
über 20 Planetarische Nebel

alle Spezies im Garten, Igel in der letzten Abenddämmerung, Eichkater, Marder, Nachbars Kater
alle heimischen Sing-und Raubvögel, Wasservögel wie Fischreiher, Zugvögel wie Wildgänse
das Panorama des Siebengebirges, angefangen vom Ennert bis nach Honnef. Was man halt von Muffendorf aus so sehen kann.

Das Glas ist gummiarmiert. Zum Schutz vor Verschmutzung kann man die Objektive verschließen. Zum Scharfstellen gibt es einen
Mitteltrieb. Die unterschiedlichen Augen können +/- 4 Dioptrien ausgegleichen werden. Das Glas wiegt 1600 Gramm. Man sollte für
längere Untersuchungen ein Stativ nehmen.

Die Dimensionen Öffnung, Vergrößerung, Gewicht sind für Wanderer unattraktiv. Hier habe ich ein 8 x 20. Für die aufgeführten
Tätigkeiten kann man dieses Fernglas sehr empfehlen.

Das Glas wird von der ganzen Familie geschätzt. Der eigentliche Anschaffungsgrund war aber die Astronomie. Hier erfüllt es unsere
Wünsche nach einem leistungsfähigen Weitwinkelteleskop. Da sich die Erdrotation bei 15fach kaum bemerkbar macht, reicht das
Fotostativ völlig aus. Der einzige Nachteil ist hier, daß man bei hohen Beobachtungswinkeln Genickstarre bekommt. Eine
Liegestuhlkonstruktion ist aber in Arbeit. Natürlich haben wir uns auch Gläser mit Schrägeinblick angeschaut. Diese waren aber
entweder sehr groß und sehr schwer, oder aber mit deutlichem Farbsaum verziert. So haben wir uns bei der Frage: Größe oder
Qualität für die Qualität entschieden.
Ich kann dieses Zeiss Glas empfehlen.

Sebastian Unruh

Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Zeiss Glas 15 x 60 für viele Gelegenheiten

S. Unruh 5788 17. April 2001 15:07

Re: Zeiss Glas 15 x 60 für viele Gelegenheiten

Peter Köster 1926 04. April 2007 10:09



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen